Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Zeitkraft Ausblick auf 2017. Blick zurück und nach vorne: das bringt uns das Neue Jahr 2017. Zeitarbeitstrends.


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich hoffe Sie sind gut, gesund und mit frischer Energie ins neue Jahr gestartet. Bevor wir das vergangene Jahr zu den Akten legen, lassen Sie uns nochmal einen kurzen Blick zurück werfen. Das vergangene Jahr 2016 war geprägt von einer durchweg guten Auftragslage im Handwerk. Auch insgesamt zeigte sich der Arbeitsmarkt sehr robust und klarer Sieger mit deutlichen Zuwächsen waren flexible Zeitarbeitsverhältnisse. Der Ausbildungsmarkt in Deutschland sah im Herbst 2016 mehr offene Lehrstellen, als jemals zuvor. Die große Lücke zwischen suchenden Bewerbern und offenen Stellen führte auch dazu, dass jedes dritte Unternehmen nicht mehr für jede offene Stelle einen Azubi fand – die Hauptleidtragenden waren dabei insbesondere Kleinstbetriebe.

Und was erwartet uns im vor uns liegenden neuen Jahr? Zum 1. April tritt mit leichter Verspätung das neue Arbeitnehmerüberlassungsgesetz in Kraft. Alle wichtigen Fakten zu Einsatzzeiten, Equal Pay, Höchstüberlassungsdauer und natürlich den wichtigen Übergangsfristen haben wir ausführlich in unserem letzten Newsletter für Sie durchleuchtet.

Das ifo-Beschäftigungsbarometer deutet darauf hin, dass sich an der guten Lage am deutschen Arbeitsmarkt auch 2017 nichts ändern wird. Andere Fachleute und Institute sind in Ihrer Einschätzung allerdings etwas verhaltener. Alle Details weiter unten.

Aber wie auch immer die Zukunft sich nun entwickelt, ich wünsche Ihnen im Namen aller Zeitkraft-Mitarbeiter ein gutes und erfolgreiches Neues Jahr 2017 und gerne unterstützen wir Sie wie gewohnt bei allen unternehmerischen Herausforderungen mit unseren gewerblichen Fachkräften wie Maler, Wärmedämmer, Korrosionsschutzkräfte, Elektroinstallateure, Schweißer und Schlosser. Rufen Sie uns einfach an.

Ich wünsche Ihnen informative Lektüre mit unseren aktuellen Zeitkraft-news!

Herzlichst,
Ihr
trennung
Waldemar Emmerling, Geschäftsführer Zeitkraft

trennung



Unternehmen suchen immer mehr Leute


(22.12.2016 ifo-Beschäftigungsbarometer / Konjunkturtest im Dezember 2016) Die deutsche Wirtschaft plant, zusätzliches Personal einzustellen. Das ifo Beschäftigungsbarometer stieg im Dezember auf 111,8 Punkte von 111,1 Punkten im Vormonat. Dies ist ein neuer historischer Rekordwert seit der Einbeziehung der Dienstleister im Jahre 2002. (...weiterlesen)




trennung

Der Entleiher darf denselben Leiharbeitnehmer nicht länger als 18 aufeinanderfolgende Monate tätig werden lassen. Überlassungszeiten bleiben unberücksichtigt, wenn der letzte Einsatz bei demselben Kunden mehr als 3 Monate zurückliegt.
Sollte der Unterbrechungszeitraum kürzer als 3 Monate sein, führt das dazu, dass die bisherige Einsatzdauer des Arbeitsnehmers beim Kunden weiter berücksichtigt, bzw. angerechnet werden muss.

Der Arbeitsvertrag zwischen dem Zeitarbeitsunternehmen und dem Zeitarbeitnehmer wird unwirksam, sobald die Höchstüberlassungsdauer überschritten wird. Es entsteht dann ein Arbeitsverhältnis zwischen dem Zeitarbeitnehmer und dem Kundenbetrieb und zwar ab dem ersten Tag des Überschreitens! Verhindern kann der Zeitarbeitnehmer das Entstehen eines Arbeitsverhältnisses mit dem Kundenbetrieb, indem er binnen eines Monats nach Überschreiten der Höchstüberlassungsdauer schriftlich erklärt, dass er an seinem bisherigen Arbeitsverhältnis zum Zeitarbeitsunternehmen festhält (sog. Widerspruchsrecht).

trennung
Equal Pay-Anspruch nach 9 Monaten. Werden bei der Überlassung Zeitarbeitstarifverträge angewendet, hat der überlassene Arbeitnehmer nach dem Gesetzentwurf grundsätzlich nach 9 Monaten ununterbrochener Überlassung an denselben Kunden einen gesetzlichen Equal Pay-Anspruch.

Ab diesem Zeitpunkt soll es grundsätzlich nicht mehr möglich sein, durch Zeitarbeitstarifverträge vom Gleichstellungsgebot hinsichtlich des Arbeitsentgelts (= Equal Pay) abzuweichen. Einzige mögliche Ausnahme: es gelten bei der Überlassung (zusätzlich) Branchenzuschlagstarifverträge. Die Unterbrechungsregelung gilt analog auch für das Erreichen der gesetzlichen Equal Pay-Schwelle.

trennung

trennung

2016 sah so wenig Arbeitslose wie lange nicht mehr. Die Arbeitslosenquote erreichte im November 2016 eine Quote von nur noch 5,7 % – das gab es zuletzt bei der deutsch-deutschen Wiedervereinigung. Für das neue Jahr rechnen die meisten Fachleute mit einer Abschwächung dieser Dynamik.

Doch wo genau die Reise hingeht, darüber sind sich die Experten uneinig. Der Grund: keiner vermag so recht einzuschätzen, wie und in welchem Umfang die nach Deutschland gekommenen Flüchtlinge auf den Arbeitsmarkt drängen, was sicher zu einem Anstieg bei den Arbeitslosenzahlen sorgen würde. Während das IAB (Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der BfA) mit einem Rückgang der Arbeitslosenzahlen aus 2,618 Mio Arbeitslose (70.000 weniger als noch 2016) rechnet, erwarten die meisten anderen Fachleute Stagnation, Gleichstand oder gar einen Anstieg um 30 bis 60.000 Erwerbslose.

trennung

Schätzungen für das Bruttoinlandsprodukt 2017
Wie entwickelt sich die Wirtschaft in Deutschland?

Wie sich die Wirtschft in der Zukunft entwickelt lässt sich nur schätzen – genau das haben Regierungen, Organisationen und Forscher getan – wir haben Ihnen die aktuellesten Schätzungen nachfolgend einmal tabellarisch aufbereitet. Gemeint ist jeweils die Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts.

Gewerbliche Fachkräfte von zeitkraft. Im alten wie im neuen Jahr. Mobil, qualifiziert und bundesweit verfügbar.


trennung

Sachverständigenrat:
2017 ist „Zeit für Reformen”


Der unabhängige Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung verfasst – dem gesetzlichen Auftrag zufolge – jedes Jahr (Mitte November) sein Jahresgutachten. Das diesjahrige sieht unter dem Titel „Zeit für Reformen” und sieht für Deutschland die folgenden vor:

Reformen für Deutschland:

  • Haushaltsspielräume sollten nicht für höhere Ausgaben, sondern zum Abbau der Schuldenquote und für effizienzsteigernde Steuerreformen genutzt werden.
  • Bei der Gesetzlichen Rentenversicherung ist das gesetzliche Renteneintrittsalter an die fernere Lebenserwartung zu koppeln. Zusätzlich sollten die betriebliche und private Altersvorsorge gestärkt werden.
  • Die verfestigte Arbeitslosigkeit, die geringe Lohnmobilität und die Integration der Flüchtlinge erfordern einen flexiblen Arbeitsmarkt, nicht mehr Regulierung.
  • Eine zielgerichtete Bildungspolitik kann die Chancengerechtigkeit und damit die Einkommens- und Vermögensmobilität erhöhen.


trennung

trennung

Arbeitsunfälle erneut rückläufig
Zeitkraft versorgt Sie bei Personalbedarf mit qualifizierten Fachkräften für Betriebe des Elektrohandwerks ebenso wie für Malerbetriebe oder Metallverarbeitende Unternehmen. Bei Zeitkraft bekommen Sie genau die Mitarbeiter, die Sie benötigen. Flexibel auf die von Ihnen gewünschte Qualifikation, Anzahl und Einsatzdauer abgestimmt.

Gewerbliche Fachkräfte von zeitkraft. Im alten wie im neuen Jahr. Mobil, qualifiziert und bundesweit verfügbar.
Für viele unserer Maler, Wärmedämmer, Korrosionsschutzkräfte, Elektroinstallateure, Schweißer und Schlosser halten wir ausführliche Profile mit individuellen Fähigkeiten, Qualifikationen und Arbeits-Erfahrungen vor. So haben Sie Möglichkeit, sich bereits vor einem möglichen Beschäftigungsbeginn einen Überblick und ersten Eindruck Ihrer potentiellen Mitarbeiter zu verschaffen.
trennung

Zeitkraft bietet Ihnen bundesweit branchenspezifische Fachkräfte für Malerbetriebe, Betriebe aus dem Elektrohandwerk und der Metallverarbeitung.

Mit Zeitkraft haben Sie bei Bedarf stets qualifizierte gewerbliche Mitarbeiter im Zugriff, die selbstverständlich auch in sicherheitssensiblen Bereichen von z.B. Flughäfen, Industrie und Kraftwerken eingesetzt werden können. Wird einer unserer Mitarbeiter krank, sorgen wir umgehend für Ersatz. Unsere qualifizierten Mitarbeiter stehen Ihnen ganz individuell nach Ihren Anforderungen zur Verfügung. Eine eigene PKW-Flotte macht unsere Fachkräfte zudem bundesweit mobil und flexibel.

Eine sichere Sache - vom TÜV bestätigt:
Bei Zeitkraft steht SCP für Sicherheit.

Als einer der ersten Personaldiensleiter für gewerbliches Personal werden wir regelmäßig bereits seit 2004 gemäß SCP-zertifiziert. Ein ebenso wichtiger wie konsequenter Schritt zu mehr Kundennutzen und Arbeitssicherheit. Auch gemäß DIN EN ISO 9001 ist Zeitkraft seit 2007 zertifiziert.

trennung

Sichern Sie sich Fachkräfte für Ihre Branche:


Profitieren Sie von diesen Vorteilen:
  • schnell und flexibel verfügbar (z.B. bei Auftragsspitzen, im Urlaubs- oder Krankheitsfall)
  • transparente, einfach kalkulierbare Kosten – alles inklusive
  • qualifizierte Fachkräfte, speziell für Ihre Berufsgruppe
  • keine zeitraubende Suche nach geeigneten Mitarbeitern
  • als Ersatz, Verstärkung und Entlastung Ihrer eigenen Mitarbeiter
  • mehr Auftragsvolumen, gesteigerte Termintreue, kein Verwaltungsaufwand


Ihre Vorteile in einer Minute
Weitere Informationen über die Qualifikationen, Kompetenzen und Einsatzmöglichkeiten unserer Mitarbeiter finden Sie kurz, knapp und übersichtlich in unserem neuen Zeitkraft-Unternehmensfilm. Klicken Sie rein – es lohnt sich.

trennung

Fachkräfte von Zeitkraft. Die Fakten im Überblick:

 

  • Die Spezialisten für gewerbliche Facharbeiter
  • Fachpersonal bundesweit verfügbar
  • SCP- und ISO 9001-zertifizierter Personaldienstleister
  • Sicher, flexibel, mobil
  • Kein Krankheits- und Urlaubsrisiko
  • Jederzeit kündbar
  • Alle Nebenkosten inklusive
  • Unterkunft am Einsatzort inklusive
  • Vorteilhafte Regelung für Überstunden und Wochenende
  • Eigene PKW-Flotte für garantierte Mobilität


trennung

Gewerbliche Fachkräfte für Ihr Unternehmen – 
vom Branchenspezialisten Zeitkraft.

Profitieren Sie vom langjährigen know-how und Erfahrungsschatz eines seit langen Jahren auf Ihre Branche spezialisierten Personaldienstleisters.

Unser Baustoff ist Vertrauen. Bereits seit 1993 steht Zeitkraft kontinuierlich für Qualität, Zuverlässigkeit und erstklassiges gewerbliches Personal. Die effiziente Auftragsabwicklung, unser Erfahrungsschatz und vor allem die hohe Qualifikation unserer Mitarbeiter haben uns zu dem Unternehmen gemacht, das unsere Kunden so schätzen.

Reservieren Sie Ihre neuen Mitarbeiter. Unverbindlich, kostenlos und jederzeit stornierbar.

Sie möchten nicht jetzt aber für einen möglichen späteren Einsatz Personal reservieren? Kein Problem! Unser Versprechen: Sie können Ihre Reservierung jederzeit ändern oder stornieren. Kostenlos und unverbindlich

Sie wünschen weitere Informationen oder benötigen Personal – auch kurzfristig? Rufen Sie uns an 0 60 74 / 9 17 12-16 oder senden Sie eine Email.

trennung

Die Zeitkraft-Unternehmer-Hotline:
Wir unterstützen Sie bei allen Fragen und Problemen rund um die Thematik "Personal auf Zeit" mit der Zeitkraft-Unternehmer-Hotline. Unter 0 60 74 / 9 17 12-16 stehen wir Ihnen Rede und Antwort.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Zeitkraft-Team


Zeitkraft GmbH & Co. KG
Theodor-Heuss-Ring 42
63128 Dietzenbach
Telefon (0 60 74) 9 17 12-16
Fax (0 60 74) 9 17 12-10
info@zeitkraft.eu
www.zeitkraft.eu

Steuer-Nr.: 2838530069 | Kommanditgesellschaft: Sitz Dietzenbach, Amtsgericht Offenbach am Main, HRA 40687
Komplementär: Zeitkraft Verwaltungs GmbH, Sitz Dietzenbach, Amtsgericht Offenbach am Main, HRB 42165, Geschäftsführer: Waldemar Emmerling


Wer arbeitet muss auch essen: Die Lieblingsrezepte des Zeitkraft-Teams. Lecker!

Die nächste zeitkraft-news erscheint im März 2017. Wir wünschen Ihnen einen guten und erfolgreichen Start ins Neue Jahr!